Miss Fisher wird moderner
Australiens TV-Sender Channel 7 hat nach der Gewinnausschüttung u.a. grünes Licht für eine Ablegerserie von Miss Fisher's Murder Mysteries gegeben. In Miss Fisher's modern Murder Mysteries porträtiert Geraldine Hakewill im Melbourne der 60er Jahre die herrlich rücksichtslose Peregrine Fisher, die überraschend das gigantische Erbe einer Tante antritt, die sie nie kannte - Phryne Fisher wird in den Bergen von Neu Guinea vermisst.
Detective James Steed (gespielt von Joel Jackson) ist ein schlauer, ambitionierter Polizist, der ständig durch die starre Führung seines unmoralischen Chefs behindert wird, doch die Hierarchie respektiert. Er fühlt sich sofort zu Peregrine hingezogen und lässt sich dadurch oftmals auf ihre verwegen-verrückten Pläne ein. Hinzu kommt Birdie (gespielt von Catherine McClements), Ex-Mitglied der Special Forces im II. Weltkrieg mit scharfem Verstand, die sozusagen die „M“ der Abenteurerin sowie Clubpräsidentin ist. Als starke Frau mit großen Erwartungen erkennt sie die Veränderungen in den 60ern und das Verlangen nach frischem Blut. Doch da sie Peregrine unter ihren Fittichen hat, bleibt sie mit alten Freunden in Kontakt, die sie hoffnungslos vermisst.
Miss Fisher’s modern Murder Mysteries wird ebenfalls von Every Cloud Productions mit der Kooperation von Screen Australia und Film Victoria für Channel 7 produziert. ■ mz
26. September 2018

IM KINO

IN MEMORIAM

Scott Wilson, Montserrat Caballé, Graciano Rocchigiani, Charles Aznavour, Horst Bosetzky, Peter Donat, Burt Reynolds, Gilles Pelletier, Christopher Lawford, Bill Daily, Friedrich Moll, Neil Simon, Dieter Thomas Heck