Montag, 11. Dezember 2017
Der Schwerelöser
Jenny Halsey (Annabelle Wallis) und Nick Morton (Tom Cruise)
© Universal Pictures/Chiabella James

Tom Cruise hat es wieder getan! Für seinen aktuellen Actionkracher Die Mumie​ ließ der Hollywood-Star 64 Aufnahmen in Schwerelosigkeit machen. Bei den zweitägigen Aufnahmen der Actionsequenz benötigten die Filmemacher vier Flüge in hoher Flughöhe. Tom Cruise bekam zwar die Option, die Szene in einer Filmhalle zu drehen, doch er wollte sie unbedingt in Schwerelosigkeit drehen, denn er fand es wichtig, den Zuschauern eine weitestgehend realistische Darstellung abzuliefern.

»Er hat nicht gekotzt«, sagt Kollegin Annabelle Wallis, die auch betonte, dass sich bei den meisten der 64 Kollegen der Filmcrew der Magen umdrehte. Sie selbst konnte ihr Mittagessen ebenfalls drin behalten. »Ich war glücklich, dass ich Tom zur Hand hatte, um mir die Haare zurückzuhalten, falls ich's gebraucht hätte.«

Jake Johnson, der Tom Cruises Helferlein spielt, sagt, dass dieser die Schauspieler dazu ermutigte, ihre Stunts selbst zu machen, was zu einigen Kratzern und blauen Flecken führte. »Wir springen von Gebäuden... Und Tom macht das alles wirklich!«, sagte er gestern auf der CinemaCon. Es ist zumindest nicht der erste lebensgefährliche Stunt, den Herr Cruise selbst machte - wir erinnern uns an Mission: Impossible - Phantom Protokoll, wo er sich an ein startendes Flugzeug gekrallt hat und am Burj Khalifa in Dubai, dem höchsten Gebäude der Welt, einen auf Spider-Man machte.

Eine einst mächtige Königin wird in unserer heutigen Zeit zu neuem Leben erweckt. Vor Jahrhunderten von Jahren wurde sie in einer Gruft tief unter der Wüste begraben. Damals wurde sie zu Unrecht ihrer Bestimmung beraubt – und nun übersteigen ihre unermesslich gewachsene Bosheit und zerstörerische Wut jede menschliche Vorstellungskraft...

Von den endlosen Sandlandschaften des Nahen Ostens reicht dieses ebenso spannende wie überraschende Abenteuer über versteckte Labyrinthe bis ins moderne London. Dabei erzählt Die Mumie nicht nur auf atemberaubende und vollkommen neue Weise von einem der ältesten Mythen der Menschheits- und Kinogeschichte, sondern präsentiert auch eine ganz neue Welt von Göttern und Monstern.

Zeitnah zu Tom Cruises 55. Geburtstag kommt der Film in die Kinos. Ab 8. Juni 2017 können wir uns dann davon überzeugen, ob Alex Kurtzmans Neuverfilmung und zweite Regiearbeit, diesmal mit einer weiblichen Mumie, ebenfalls zünden kann wie der Klassiker von 1999 mit Brendan Fraser, Rachel Weisz und Arnold Vosloo... ■ mz

30. März 2017

Trailer
Kurzfilm Zero G
Kurzfilm Inside Look




Die Mumie (2017)
Die Mumie (1999)



LINKS

Galerie
Beitrag teilen


Star Trek beyond
Let's be Cops - Die Party Bullen
Jurassic World
Der Spion und sein Bruder
Mission: Impossible - Phantom Protokoll