Freitag, 20. April 2018
† Dick Gautier (1931-2017)
Richard Gilbert Gautier

Die meisten Zuschauer kennen ihn als Agenten-Roboter Hymie aus der Serie Get Smart, worin er an der Seite von Don Adams als Maxwell Smart alias Agent 86 jegliche Befehle allzu wörtlich nahm. Jetzt ist der Schauspieler Dick Gautier am Freitag, den 13., im Alter von 85 Jahren an einer Lungenetzündung gestorben, wie seine Tochter Denise mitteilte.

Dick Gautier verdingte sich nach der Militärschule als Teenager-Sänger und diente in der Navy, bevor er Mitte der 50er Jahre im hungry i in San Francisco als Stegreifkomiker auftrat. Sein wilder Sinn für Humor führte ihn 1960 zum Broadway, wo er für seine Darstellung eines eitlen Roch'n'Roll-Stars in dem Satire-Musical „Bye Bye Birdie“ an der Seite von Dick van Dyke für den Tony® nominiert wurde. Dann wurde er von Mel Brooks entdeckt, der ihn zunächst als Gastdarsteller in 6 Episoden seiner Agentenparodie Get Smart engagierte.

1975 besetzte ihn Mel Brooks schließlich in seiner ersten und einzigen Hauptrolle - als Robin Hood, Held in Strumpfhosen, in der Serie When Things were rotten, die hierzulande unter dem Titel Robi Robi Robin Hood herauskam. 1993 adaptierte Herr Brooks den Stoff dieser mit nur 13 Folgen kurzlebigen Serie mit ihrem anarchischen Humor unter dem Titel Robin Hood: Men in Tights fürs Kino, worin er Cary Elwes in der Titelrolle besetzte.

Herr Gautier spielte in den 70ern in der Agenten-Superhelden-Komödie Immer wenn er Pillen nahm, Here we go again (1973) oder Love, American Style und hatte Gastauftritte in zahlreichen Serien wie Love Boat, Fantasy Island, Detektiv Rockford - Anruf genügt, Der Nachtjäger, Der Mann aus Atlantis, Drei Engel für Charlie, Happy Days, Trapper John, M.D., Knight Rider, Matlock, Mord ist ihr Hobby, Golden Palace oder zuletzt 2010 in nip/tuck - Schönheit hat ihren Preis.

In späteren Jahren sprach er auch viel für Zeichentrickserien, u.a. bei den Schlümpfen, Tom & Jerry Kids, The Addams Family, Batman, Transformers oder G.I. Joe. 1989 kehrte er noch einmal in der TV-Fortsetzung der ersten Kinoadaption von Get Smart, Die nackte Bombe II, als Hymie zurück. Zwischendurch tourte er auf der Bühne in „The Music Man“ oder spielte in Kinofilmen wie Scheidung auf amerikanisch, Das Geld liegt auf der Straße oder zuletzt 1992 als Barkeeper in dem Klamauk Blöd und blöder.

Dick Gautier war aber ebenso Karikaturist und Autor bzw. Mitautor von „The Art of Caricature“, „Actors as Artists“ u.a. Büchern. Er war dreimal verheiratet - und geschieden. Er hinterlässt drei Kinder (Chris Chromicle und Randy und Denise Gautier) aus erster Ehe mit Beverly Hedman, vier Enkelkinder und fünf Urenkel. Er wurde erst vor kurzem von seiner dritten Ehefrau, der Psychologin Dr. Tess Hightower, geschieden. ■ mz

24. Januar 2017

I'd like to work for IBM (Ausschnitt)
Electronics are in me (Ausschnitt)
Super Password (Rateshow)
Switch (Episode 2.21)
Batman (Werbespot)
Robi Robi Robin Hood (Trailer)


Dick Gautier


Beitrag teilen



Miloš Forman
Isao Takahata
Chuck McCann
Tim O'Connor
Soon-Tek Oh
Susan Anspach
Winnie Mandela
Steven Bochco
Stéphane Audran
Lys Assia
DuShon Monique Brown
Debbie Lee Carrington
Jochen Senf
Stephen Hawking
Oleg Tabakow
Siegfried Rauch
Ken Dodd
Hubert de Givenchy
Trude Ackermann
David Ogden Stiers
Benjamin Melniker
Paul de Meo
Erich Padalewski
Sridevi Kapoor
Lewis Gilbert
James Colby
Ulrich Pleitgen
Christian Rode
Jan Maxwell
Vic Damone
Jóhann Jóhannsson
Reg E. Cathey
John Gavin
Jill Messick
Mickey Jones
John Mahoney
Rolf Zacher
Dennis Edwards
Leah LaBelle
Ann Gillis
Louis Zorich
Mark Salling
Coco Schumann
Cyrus Yavneh
John Morris
Mark E. Smith
Robert Dowdell
Ursula K. le Guin
Connie Sawyer
Joel Freeman
Paul Bocuse
Jim Rodford
Fredo Santana
Allison Shearmur
Dorothy Malone
Olivia Cole
Jo Jo White
Bradford Dillman
Peter Wyngarde
Dolores O'Riordan
Edwin Hawkins
Hugh Wilson
Jean Porter
Bella Emberg
Fast Eddie Clarke
John Thompson
Denise LaSalle
Donnelly Rhodes
France Gall
Jerry van Dyke
Frank Buxton
Wolfgang Treu
Jon Paul Steuer
Tom Heaton


AKTUELL

Steig. Nicht. Aus! - Interview mit Christian Alvart
Christian Alvart über seinen Thriller Steig. Nicht. Aus! mit Wotan Wilke Möhring als Bauunternehmer, der sich nicht nur in einer persönlichen Krise befindet, sondern auch noch Zielobjekt eines rachsüchtigen Opfers seiner Baufirma wird...

Ready Player One
Steven Spielbergs Verfilmung des Erfolgsromans von Ernest Cline kommt nun in aufregendem 3D und IMAX® in die Kinos...

BBC dreht „Krieg der Welten“-Dreiteiler
In Liverpool haben die Dreharbeiten zum TV-Dreiteiler The War of the Worlds begonnen. Die Produktion von Mammoth Screen im Auftrag von BBC One ist die erste britische Verfilmung von H.G. Wells' Sci-Fi-Klassiker....

Im Zweifel glücklich
Mike Whites Dramödie für Männer mittleren Alters aus der oberen Mittelschicht, die sich in einer inneren Krise befinden, die ihre gesteckten Ziele und Erwartungen vom Leben mit dem Erreichten vergleichen wollen, mit einem ständig Flappe ziehenden Ben Stiller...

The Death of Stalin
Die unglaubliche, aber wahre Geschichte um Stalins Tod und das Machtgerangel hinter den Kulissen des Kremls zeigt die Comicverfilmung von Armando Iannucci als Satire mit oft schlecht getimetem Witz...

Gestorben wird immer...
Harry Anderson, R. Lee Ermey, Miloš Forman, Isao Takahata, Tim O'Connor, Soon-Tek Oh, Susan Anspach, Winnie Mandela, Steven Bochco, Stéphane Audran, Lys Assia, Debbie Lee Carrington, Jochen Senf...

[mehr...]