Montag, 11. Dezember 2017
zur IMDb
RTL (de)
FOX (us)
fernsehserien.de
serienjunkies.de
Beitrag teilen
Interview mit Kevin Bacon

The Following


Jacob Wells, Emma Hill, Paul Torres, Joe Carroll, Claire Matthews, Joey Matthews,
Ryan Hardy, Mike Weston und Debra Parker
© RTL
Zur Galerie aufs Bild klicken!

Schätzungen des FBI gehen davon aus, dass bis zu 300 Serienkiller in den USA ihr Unwesen treiben. Was würde passieren, wenn sich diese Menschen vernetzten und miteinander austauschten? Was wären die Folgen, sollte diese Gruppe untereinander Absprachen treffen und gemeinsam agieren? Und wie zerstörend wäre ihr Einfluss, wenn ein Mastermind die Killer koordinieren würde? Ein Mann, der mit seiner Intelligenz und seinem Charme die Mörder derart manipulieren und steuern könnte, dass sie ihm kritiklos gehorchen und seinen Anordnungen stets Folge leisten würden?

Willkommen bei The Following! RTL zeigt den Serienthriller des Jahres von Scream!-Erfinder Kevin Williamson mit Hollywood-Star Kevin Bacon zum ersten Mal im deutschen Free TV.

Der gefürchtete Serienkiller Joe Carroll stand bereits kurz vor seiner Hinrichtung. Jetzt ist seine Gefängniszelle leer, fünf Wachmänner sind tot – und das ist erst der Anfang eines ebenso ausgeklügelten wie grausamen Rachefeldzugs. Um den intelligenten Psychopathen wieder einzufangen, vertraut das FBI auf die Expertise seines ausgebooteten Agenten Ryan Hardy. Doch dieser ist, nachdem er den diabolischen Killer vor neun Jahren hatte verhaften können, nur noch ein Schatten seiner selbst.

Auf einen Herzschrittmacher angewiesen und dem Alkohol verfallen, leidet der ramponierte Ex-Spurenleser unter einer miserablen körperlichen Verfassung. Allein deshalb könnte seine Ausgangslage für eine erneute Jagd auf den skrupellosen Carroll kaum schlechter sein. Doch es kommt noch schlimmer: Als sich Hardy und seine Unterstützer einer unheimlichen Tatsache bewusst werden: Carroll war es in seiner Zeit im Gefängnis gelungen, sich ein ganzes Netzwerk von Serienkillern aufzubauen, das er nun nach seinem Belieben aktivieren, steuern und für seine Rache instrumentalisieren kann.

Oberstes Ziel der grausamen Vergeltungsschläge ist Hardy selbst, denn dieser hatte Carroll damals nicht nur festgenommen, sondern auch eine Affäre mit dessen schöner Frau Claire begonnen...

Allein in den USA verfolgten bis zu 10,4 Millionen Fernsehzuschauer die Serie. Damit wurde The Following zum erfolgreichsten Serienneustart der Midseason 2012/13 und zur zweiterfolgreichsten neuen Dramaserie 2012/13. In Anbetracht der hohen Zuschauerzahlen zögerte der erstausstrahlende Sender FOX nicht lange und verlängerte die Serie kurzerhand um eine zweite Staffel, die erneut 15 Episoden umfassen wird.

Kritiker lobten vor allem die darstellerischen Leistungen von Kevin Bacon und James Purefoy sowie die unvorhergesehenen Wendungen und den nervenaufreibenden Thrill der Serie, welche in dieser kompromisslosen Art bisher in keiner der großen US-Network-Serien umgesetzt wurden.

Inhaltlich verweist The Following immer wieder auf den berühmten US-amerikanischen Schriftsteller Edgar Allan Poe (1809–1849), der mit seinem Schaffen nachhaltigen Einfluss auf die Kriminalliteratur ausübte. So sind die grausamen Taten des ehemaligen Literaturprofessors und Poe-Experten Joe Carroll oftmals durch den Schriftsteller inspiriert oder „zitieren“ auf ihre ganz eigene Weise zumindest eingängige Passagen aus dessen Werken.

RTL zeigt die 1. Staffel ab dem 17. September 2013 jeweils dienstags um 22:15 zwischen Bones und Person of Interest. Zur Eröffnung zeigt RTL die ersten beiden Folgen am Stück, danach jeweils in Einzelfolgen. ■ mz

17. September 2013
OT: The Following
Krimi/Drama
USA 2013-
Episoden à ca. 45 min
FSK (16)


mit

Kevin Bacon (Ryan Hardy) Victor Neumann
James Purefoy (Joe Carroll) Michael Lott
Natalie Zea (Claire Matthews) Gundi Eberhardt
Annie Parisse (Debra Parker) Natascha Schaff
Shawn Ashmore (Agent Mike Weston) Jan S. Makino
Valorie Curry (Emma Hill) Nicole Hannak
Nico Tortorella (Jacob Wells) Marius Clarén
Adan Canto (Paul Torres) Marcel Collé
Kyle Catlett (Joey Matthews) Maurice Scharf
Chinasa Ogbuagu (Deidre Mitchell)
John Lafayette (Marshall Turner)
Kal Parekh (Aaron)
Warren Kole (Tim „Roderick“ Nelson)
Jennifer Ferrin (Molly)
Mike Colter (Nick Donovan)
Tom Lipinski (Charlie)
Li Jun Li (Meghan Leeds)
Billy Brown (Troy Riley)
u.a.

idee
Marcos Siega
Kevin Williamson

musik
John Frizzell

kamera
David S. Tuttman

regie
Marcos Siega
Joshua Butler

produktion
Bonanza Productions
Outerbanks Entertainment
Warner Brothers Television

sender
RTL (de)/FOX (us)

Deutsche TV-Premiere: 6. Juni 2013 (RTL Crime)
Free-TV-Start: 17. September 2013 (RTL)